Meine Arbeitstechnik

Meine Kunstwerke sind Collagen mit plastischen Objekten auf Holzplatten, genannt Assemblages. Die plastischen Objekte modelliere ich selbst. Durch diese Kunstform gelingt es mir am Besten mich auszudrücken. Ich will meine Werke greifbar und fühlbar machen. Das Modellierte braucht Tage um zu trocknen und verändert oft noch seine Form und ich habe dann die Wahl, diese Veränderung zu akzeptieren oder meine ursprüngliche Vorstellung, durchzusetzen. Diese tagelange Beschäftigung mit dem Rohling ist sehr intensiv und in dieser Zeitspanne lerne ich seine Seele und seine Ausstrahlung kennen.

Die anschließende Bemalung ist dann der Zweite, sehr spannende, notwendige Arbeitsschritt, um aus meiner Phantasie Realität werden zu lassen. Das fertige Kunstwerk ist berührbar, die Farben strahlen und durch die plastische Darstellung kann das Licht vielfältig und unterschiedlich reflektieren.